BLUE MINOU `s Email aus ihrem zukünfigen Leben vom 13.08.2012



minou01.jpg
minou02.jpg
minou03.jpg


… im Haus habe ich mich auch schon gut als Haushaltshilfe eingelebt – ich leere regelmässig die Mülleimer in den Büros, kümmere mich darum, dass die Kabel alle ordentlich verstaut werden und räume jeden Krümel weg, der mir unter meine Superaufspürgumminase kommt ! Irgendwie wird es hier nie langweilig. Wenn ich dann doch mal müde bin, kuschle ich mich zu meiner grossen Schwester in's Körbchen und dann wird eine Runde gepennt. Nach dem Aufwachen spiele ich dann mit Luna ein tolles Spiel; es heisst 'Ich beisse Dir ins Beinchen und Du jaulst dabei' – find ich gaaaaanz toll, aber Luna mag das nicht immer spielen :o(.


Schwimmen kann ich auch schon! Fast gleichzeitig mit Bashindi habe ich auch das kühle Nass erkundet und fand es ganz spannend. Heisst jetzt nicht, dass ich jeden Tag, wenn Luna schwimmt mitgehen muss, aber ab und an – am Liebsten auf dem Rückweg vom Gassi gehen – strecke ich dann meine langen Beinchen in's Wasser und laufe so lange, bis ich den Boden unter den Füssen verliere – irgendwie schön und anders :o)


Heute habe ich meine Vorderzähne verloren – keine Ahnung wann und wie – aber plötzlich waren sie weg und meine Menschen finden das total lustig und sagen, es sieht unheimlich süss aus! Komme mir mittlerweile vor wie ein Wolperdinger – lange Beine, unförmiger Körper, kleines Köpfchen (ohne mittlere Vorderzähne) und das alles mit knapp 12 Kilo. Ich glaube aber fest daran, dass ich nach wie vor die tollste bin – meine grosse Schwester hat wohl anfangs auch so unmöglich ausgesehen :o))


Einen gaaaaaanz dicken Schmatzi von mir an Euch!!!!