Munaychays jagdliche Anlagenprüfung in Pirmasens am 18.09.2011 bestanden mit super _256 Punkten ....


 border=3




Es finden sich am 18.09.2011 _12 Teams zusammen, die in 2 Gruppen starten. Unsere Gruppe, eine komplette Rüdengruppe und unser Prinzesschen. Erste Aufgabe, die leider ein Hund unserer Gruppe nicht bestehen konnte _die freie Verlorensuche im Wald (50×50m). Munaychay brachte alle vier Stück Wild, mit nötiger Kondition Berg auf und ab. Dann gings zur 300m Schleppe mit drei Haken, an den Duftnoten der vorher gearbeiteten Hunde vorbei zum Anschuss und los. Die Lütte rannte zügig trotz starkem Wind, immer die Nase auf der Spur, Kaninchen aufnehmen und rasch den kürzesten Weg der 300 m zu Frauchen zurück und abgeben. Zur Auflockerung _Schussfestigkeit prüfen, um danach beim Walk Up als letzte der 6 arbeitenden Retriever steady, wie eine Grosse nach Schuss und sicherer Markierung das Stück auf direktem Weg zu arbeiten. Endlich, letztes Fach _Wasserapport. Am Ufer fein sitz bei Fuss, Schuss, Ente fliegt ins Schilf, markieren, apport, Sprung ins Wasser, direkt finden und aufnehmen und zum guten Schluss auch noch in die Hand von Frauchen und fast schon Routine _überglücklich, ab in die Tasche. Es folgte das Gruppenfoto, dann gings ins Suchenlokal. Wir waren 2 nette Gruppen, tolle faire Richter u. Helfer; ein schöner aufregender Tag geht zu Ende, im Gepäck unsere Urkunde mit 256 PKT. (Tagessieger 261 PKT). Aber wichtiger als die PKT sollte ja sein, das unsere Hunde auf freudige Weise, mit sehr guten jagdlichen Anlagen ausgestattet diesen Tag meistern … und auch das wurde noch oben drauf gepackt. …“Suchenglück pur” … eine stolze kleine grosse glücklich erschöpfte Munaychay hatte zu Hause den anderen Gumminasen sicher auf Hundeart ganz doll viel zu berichten …




urkunde.jpg
bescheinigung.jpg
image001.jpg
image002.jpg